Hohe Lebensqualität durch 
eine erfolgreiche Ernährungstherapie

Hohe Lebensqualität durch
eine erfolgreiche Ernährungstherapie

Was bedeutet enterale Ernährung?

Warum überhaupt enterale Ernährung?

Essen ist für die meisten von uns selbstverständlich. Die Nahrung, die wir täglich zu uns nehmen, versorgt den Körper mit lebensnotwendigen Nährstoffen und Energie. Essen und Trinken spielen für uns zudem eine große Rolle, wenn es um Gesundheit und Wohlbefinden geht – sie bringen Kraft und Lebensfreude.

Bei bestimmten Erkrankungen ist die normale Nahrungsaufnahme jedoch erschwert oder sogar gar nicht mehr möglich. So ist die Ernährung über eine Sonde immer dann notwendig, wenn Menschen allein durch orale Ernährung nicht die benötigte Menge an Nährstoffen aufnehmen können, nicht schlucken können oder die über den Mund aufgenommene Nahrung nicht vertragen.

Der Begriff enterale Ernährung bedeutet die künstliche Nahrungszufuhr und -aufnahme über den Magen-Darm-Trakt unter Ausschluss des Mund-Rachen-Raumes. Die enterale Ernährung umfasst sowohl Trinknahrung als auch Sondennahrung.

Die medizinische Ernährung in Form von Sondennahrung bietet hier die Möglichkeit, das normale Essen zu ergänzen oder ganz zu ersetzen und so die Nährstoffzufuhr sicherzustellen.

Die Zufuhr aller benötigten Nährstoffe durch die Sondenernährung hilft den Betroffenen, sich stärker zu fühlen, sich schneller zu erholen und mehr Energie für die Dinge, die sie gerne tun, zur Verfügung zu haben.

Durch die ergänzende oder zeitweise vollständige Ernährung über eine Sonde wird nicht nur einer Mangelernährung entgegengewirkt, sondern auch ein Beitrag zur Verbesserung der Situation und der Lebensqualität der Betroffenen geleistet.

Unter enteraler Ernährung versteht man die Nahrungsaufnahme mit Hilfe einer Ernährungssonde. Dabei handelt es sich häufig um die Anlage einer Magensonde (PEG).

Diese Ernährungsform wird dann notwendig, wenn es den Patienten nicht möglich ist, ausreichend Kalorien, Nährstoffe oder Flüssigkeit über die normale Nahrungsaufnahme zu sich zu nehmen. prolabor Home-Care bietet den Betroffenen ein breites Spektrum unterschiedlicher Trink- und Sondennahrungen an, die vor allem bei Mangelernährung, Kau- und Schluckstörungen, Appetitlosigkeit, Fettverwertungsstörungen und Milcheiweißstörungen, aber auch nach kiefer- und gesichtschirurgischen Eingriffen zum Einsatz kommen.

Wir unterstützen unsere Patienten bei der Auswahl der für ihren Bedarf optimalen Nahrung und Applikationstechnik und begleiten sie während des gesamten Therapieverlaufs.

Dabei geht es uns nicht nur um die Überwachung des Ernährungszustandes und des Nährstoffbedarfs. Wichtig sind uns vor allem unsere Patienten, deren Angehörige und die Pflegekräfte. Ihnen allen wollen wir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

  • Mit ihnen gemeinsam legen wir die Ziele der Ernährungstherapie fest,
  • schulen wenn möglich die Patienten selber im Umgang mit allen Materialien und
  • leiten sie zur selbstständigen Durchführung der Versorgung an.

Gerade in häuslicher Umgebung sind viele Patienten ängstlich, wenn es um den Umgang mit der Sondenernährung geht. Unser Ziel ist es, ihnen diese Ängste zu nehmen.

Natürlich gilt auch in diesem Therapiefeld unser Serviceangebot, ihnen die Kommunikation mit den Ärzten und die Genehmigungs- und Abrechnungsformalitäten mit der Krankenkasse abzunehmen.

Unser Home-Care Team unterstützt Betroffene nicht nur bei der Auswahl der erforderlichen Produkte und Hilfsmittel und bringt sie schnell und zuverlässig mit dem hauseigenen Lieferservice direkt ins Haus.

Interessierte Pflegeeinrichtungen unterstützen wir bei der Implementierung des „Expertenstandards Ernährungsmanagement“ des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP).

Die Ziele der Ernährungstherapie sind:

  • Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit
  • Erhöhung der Lebensqualität, Genuss und Wohlbefinden
  • Soziale Kontakte und psychosoziale Integrität
  • Aufbau und Erhaltung der Körpersubstanz
  • Deckung des Energiebedarfes
  • Therapie einer Mangel- und Fehlernährung

Unterstützung vor Ort: Die B. Braun prolabor Ernährungsexpertinnen

Das Team aus Ernährungsexperten von B. Braun prolabor ist ein Team aus

  • Ökotrophologinnen (Ernährungswissenschaftlerinnen)
  • Ernährungsassistentinnen für künstliche Ernährung
  • Gesundheitswissenschaftlerinnen
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

Wir sind kompetente Partner bei der Organisation und Durchführung von enteraler Ernährung zu Hause oder in Pflegeheimen. So können Sie sich rundum sicher versorgt fühlen.

Sprechen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da.

Für Sie da

Florian Strugholtz
Telefon 05409 | 9079 - 200
Telefax 05409 | 9079 - 100
strugholtz@prolabor.de

Aktuelle "Fortbildungen, Schulungen und Workshops" für Ärzte, medizinisches Fachpersonal, Pflegeeinrichtungen, Pflegedienste und Physiotherapeuten.

Informieren Sie sich über die nächsten Veranstaltungen:

... zu den Terminen

Nutzen Sie die bequeme und komfortable Möglichkeit einer Online-Bestellung in unserem Shop-Portal auch ohne Kunden-ID und Kennwort. 

... zum Shop

Profession Gesundheit