Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

B. Braun prolabor spendet 4.000 Euro für die Flamingos

Ein schöner Familientag für die Mitarbeiter und besonderes Futter für die Flamingos, die Lieblinge der Saison

Osnabrück/Hilter. Als langjähriger Zoosponsor sammelten wir anlässlich unseres 40. Geburtstages Spenden für unsere Patentiere im Osnabrücker Zoo, die 31-köpfige Flamingokolonie. Der Erlös aus der Spendensammlung fließt in die Futtermittel der langbeinigen Vögel.

„Seit vielen Jahren sind wir Paten der Flamingos im Osnabrücker Zoo. Für uns war es daher Ehrensache beim 40. Firmenjubiläum für unsere gefiederten Patentiere zu sammeln“, erklärt Dieter Beermann, einer der insgesamt drei Geschäftsführer der Firma B.Braun prolabor. Das Unternehmen hat sich seit 1977 vom Laborfachhandel und Lieferant für Ärztebedarf zum Vollversorger in den Bereichen Ärztebedarf, Medizintechnik, Home-Care und Palliativ-Care entwickelt. Mitte Mai dieses Jahres feierten wir mit unseren mehr als 100 Mitarbeitern unser 40-jähriges Bestehen mit einem Familientag im Zoo.

Hauptredner des Firmenfestes war der Bundestagsabgeordnete Rainer Spiering (SPD). Spiering unterstrich in seiner Rede neben der außerordentlichen Lebensleistung Beermanns, der seit 25 Jahren die Geschicke leitet, besonders die hohe Ausbildungsbereitschaft. „11 Auszubildende auf gut 100 Mitarbeiter ist eine sehr ordentliche Quote, da kann sich die Industrie eine Scheibe von abschneiden“, betonte Spiering, der Berichterstatter für berufliche Bildung ist. Wenn alle Betriebe so aktiv wären, gäbe es in vielen Branchen keinen Fachkräftemangel.

Nachmittags blickten die rund 1.000 Teilnehmer hinter die Kulissen des Löwenhauses, des „Unterirdischen Zoos“ und des Tetra-Aquariums, abends klang der Tag bei einem Barbecue aus. „Auf den Einladungskarten baten wir um Spenden für die Flamingos – dem kamen auch viele Kollegen nach. Wir haben den Betrag noch einmal aufgestockt und so können wir dem Zoo insgesamt 4.000 Euro für die Versorgung der Flamingos überreichen“, freut sich Joachim Leimbach, ebenfalls Geschäftsführer, der den symbolischen Scheck gemeinsam mit dem dritten Geschäftsführer Florian Knäuper an Zoogeschäftsführer Andreas Busemann überreichte.

Spende für Futtermittel

Für den Zoo sei eine solche Unterstützung wie von B.Braun prolabor besonders wichtig, erklärt Zoogeschäftsführer Andreas Busemann: „Da wir uns so gut wie selbst über Eintrittsgelder, Sponsoren und Spenden finanzieren, sind wir auf Unterstützung aus der Wirtschaft angewiesen. Die Futtermittel für unsere Zoobewohner sind ein nicht unerheblicher Kostenfaktor, von daher sind wir froh über die finanzielle Hilfe.“

B.Braun prolabor ist neben weiteren rund 190 Firmen Mitglied im Förderkreis des Osnabrücker Zoos. Firmen können den Zoo Osnabrück unterstützen und dafür im Gegenzug den Zoo für Firmenevents für Kunden oder Mitarbeiter nutzen (Weitere Informationen unter zoo@zoo-osnabrueck.de). Das Geld fließt in die Futtermittel für die insgesamt 31 Chile- und Kubaflamingos. Das Futter der rosafarbenen Vögel ist ein ganz besonderes, denn es enthält den natürlichen Farbstoff Karotin, wodurch die Tiere ihre typische Farbe erhalten. In der Wildbahn fressen Flamingos kleine Krebse, die ebenfalls den Farbstoff Karotin enthalten, der sich dann in den Federn der langbeinigen Vögel ablagert.

 

B. Braun prolabor GmbH

Gewerbepark Ebbendorf 14

49176 Hilter

info@prolabor.de

 

 

Sehr geehrter Besucher

500 - Interner Serverfehler

_________________________________________________________ 

Sehr geehrter Besucher,

leider ist ein Problem aufgetreten. Die angeforderte Seite hat einen Script-Fehler verursacht.

Haben Sie sich vielleicht vertippt oder eine alte URL aufgerufen? Wenn nicht, informieren Sie bitte den Webmaster dieser Homepage per Email. Um zu der vorherigen Seite zurckzukehren, verwenden Sie bitte einfach die "Zurck" - Taste Ihres Browsers.

 

_________________________________________________________