Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Berufsorientierung braucht Zeit

Berufe und Betriebe erkunden in der Oberschule Hilter. Auch der medizinische Fachhändler B. Braun prolabor stellt sich und sein Ausbildungsprogramm an kaufmännischen Berufen vor.

Hilter-Borgloh. Junge Schülerinnen und Schüler wissen oft nicht viel über die Vielfalt an Ausbildungsberufen und vor allem auch wenig über sich selbst. Deshalb beginnt die Berufsorientierung in der Schule stets mit der Selbsteinschätzung der Schüler, um ihre Stärken und Interessen zu entdecken. Gemeinsam mit Ansprechpartnern aus Betrieben gelingt dies leichter.

Zukunftstag – Begeisterung für Berufe wecken

Beim Zukunftstag, an dem Betriebe in die Schule kommen, können Barrieren abgebaut und Brücken aus der Schule in die Berufswelt beschritten werden. Schüler und Unternehmen aus der Region kommen leichter miteinander ins Gespräch und können zum Beispiel ein Praktikum vereinbaren.

Als modernes Unternehmen der Gesundheitsbranche ist auch der medizinische Fachhändler B. Braun prolabor mit von der Partie, wenn es darum geht, mit zukünftigen Schulabgängern der Oberschule Hilter frühzeitig in Kontakt zu treten und sein Programm an kaufmännischen Ausbildungsberufen am Standort Gewerbepark Ebbendorf vorzustellen.

Wann?

Donnerstag, 28. März 2019

Wo?

Oberschule Hilter, Schulstraße 11, 49176 Hilter am Teutoburger Wald

 

 

 

Für Sie da

Melanie Strebost
Telefon 05409 | 9079 - 0
Telefax 05409 | 9079 - 100
strebost@prolabor.de

Aktuelle "Fortbildungen, Schulungen und Workshops" für Ärzte, medizinisches Fachpersonal, Pflegeeinrichtungen, Pflegedienste und Physiotherapeuten.

Informieren Sie sich über die nächsten Veranstaltungen:

... zu den Terminen

Profession Gesundheit