Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Chronische Wunden gut versorgen und dokumentieren

Heute schon anmelden: Die Fortbildung für Pflegekräfte aus Pflegeeinrichtungen oder Pflegediensten ist stark nachgefragt.

Hilter. Die steigende Anzahl der Diabeteserkrankungen und Bewegungslosigkeit in der Gesellschaft fördern und verschärfen die Situation von Patienten, die unter einer chronischen Wunde leiden. Ein weiterer Faktor ist die demographische Entwicklung, die die Alterung der Gesellschaft stetig vorantreibt.

  • An die 4 Millionen Menschen leben in Deutschland mit chronischen Wunden.
  • 4% der Krankenhauspatienten weisen eine Dekubitalulcera auf.
  • 1,5 Millionen Bundesbürger leiden unter einem Ulcus Cruris.
  • 1 Million Menschen sind am diabetischen Fuß erkrankt.

Es entstehen hohe Kosten aufgrund von Behandlung und Fehlzeiten. Somit ist die Wundversorgung eine große Herausforderung für das zukünftige Gesundheitssystem.

Unser Wundexperte ICW gibt wertvolle Informationen zum Umgang mit chronischen Wunden unter Berücksichtigung derzeit gültiger Anforderungen an die Behandlung und Versorgung.

Die Schulung für Pflegekräfte aus Pflegeeinrichtungen oder Pflegediensten und medizinische Fachangestellte umfasst einen theoretischen und praktischen Teil, in dem Sie zeitgemäße Wundauflagen der modernen Wundversorgung kennen lernen.

Wundmanagement bei chronischen Wunden inkl. Wunddokumentation

Termin

Mittwoch, 6. Juni 2018 von 14.00 bis 18.00 Uhr

Inhalte

  • Pathophysiologie von chronischen Wunden
  • Phasen der Wundheilung
  • Produktschulung mit Fallbeispielen
  • Kriterien für Wundanamnese und Wundbeschreibung mit praktischen Übungen
  • offene Diskussion und individuelle Fragen

Referent

Thomas Werner, Wundexperte ICW, zert. Fachkraft für Stomapflege

Veranstaltungsort

B. Braun prolabor GmbH, Gewerbepark Ebbendorf 14, 49176 Hilter a.T.W.

-----------------------------------------------------------------------------------

Die Seminargebühr beträgt 25,- Euro zzgl. MwSt. und beinhaltet Lernmaterialien, Verpflegung und Teilnahmezertifikat. 

-----------------------------------------------------------------------------------

Anmeldungen werden bis zum 23. Mai 2018 per Email oder telefonisch entgegengenommen von Lisa Metker unter 05409 | 9079-134 oder per Fax an 05409 | 9079-4134. Es sind nur noch wenige Teilnehmerplätze vorhanden.

 

 

Für Sie da

Melanie Strebost
Telefon 05409 | 9079 - 0
Telefax 05409 | 9079 - 100
strebost@prolabor.de

Aktuelle "Fortbildungen, Schulungen und Workshops" für Ärzte, medizinisches Fachpersonal, Pflegeeinrichtungen, Pflegedienste und Physiotherapeuten.

Informieren Sie sich über die nächsten Veranstaltungen:

... zu den Terminen

Profession Gesundheit