Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Ernährungsempfehlungen bei künstlichem Darmausgang (Stoma)

Erfahrene Ernährungsspezialistinnen von B. Braun prolabor stehen Ihnen zur Seite.

Eine gesunde Ernährung ist wichtig für das Wohlbefinden jedes Menschen. Essen soll schmecken und Spaß machen. Wichtig ist, dass Sie Ihre Ernährung ausgewogen, vielseitig und vollwertig gestalten, damit dem Körper die notwendigen Nährstoffe zugeführt werden.

Während der ersten Zeit nach Anlage eines Stomas ist die Ausscheidung immer dünnflüssig. Doch reduzieren Sie nicht aus Angst vor anfänglichen Durchfällen Ihre Ess- und Trinkmenge!   Sie benötigen Energie, Nährstoffe sowie Wasser und sollten der Gefahr einer Mangelernährung vorbeugen!

Wir empfehlen für Stomaträger/innen:

  • Verteilen Sie die Nahrungsmittel gleichmäßig über den Tag und halten Sie regelmäßige Essenszeiten ein.
  • Essen Sie in Ruhe und kauen Sie gut.
  • Probieren Sie die individuelle Verträglichkeit einzelner Nahrungsmittel aus.
  • Anfängliche Störungen und Unverträglichkeiten normalisieren sich meistens innerhalb des ersten Jahres nach der OP.
  • Legen Sie eventuell (gerne mit unserer Unterstützung) ein Ernährungsprotokoll an, um herauszufinden, welches Nahrungsmittel zu einer Störung geführt hat.
  • Zur Vermeidung einer mechanischen Verstopfung verzehren Sie faserhaltige Nahrungsmittel nur in kleinen Mengen. Dazu gehören z.B. Zitrusfrüchte, Spargel, Pilze, Ananas, Nüsse, harte Obstschalen und -kerne. Ileostomieträger/innen sollten am besten ganz auf faserhaltige Nahrungsmittel verzichten.
  • Trinken Sie ausreichend. Die Urinmenge, die Sie täglich ausscheiden, sollte etwa 2 Liter betragen.

 

Unsere geschulten Patientenmanager erarbeiten in enger Zusammenarbeit mit behandelnden Ärzten umfassende Ernährungsmaßnahmen für Patienten, die unter Begleiterscheinungen einer Krebstherapie, tumorbedingten Veränderungen im Stoffwechsel oder Nebenwirkungen von Medikamenten leiden.

Zu unseren Leistungen gehören:

  • BIA-Messung
  • Trinknahrung
  • Ernährungsberatung und -visite

 

 

B. Braun prolabor GmbH
Gewerbepark Ebbendorf 14
49176 Hilter a.T.W.

05409 | 9079 - 0
info@prolabor.de

Für Sie da

Melanie Strebost
Telefon 05409 | 9079 - 0
Telefax 05409 | 9079 - 100
strebost@prolabor.de

Aktuelle "Fortbildungen, Schulungen und Workshops" für Ärzte, medizinisches Fachpersonal, Pflegeeinrichtungen, Pflegedienste und Physiotherapeuten.

Informieren Sie sich über die nächsten Veranstaltungen:

... zu den Terminen

Profession Gesundheit