Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Palliativversorgung im Pflegealltag

Ab 2020 wird den Pflegefachkräften während der Ausbildung Palliativwissen angeeignet.

Im September wurde der neue Ausbildungs- und Rahmenplan der Pflegeausbildung veröffentlicht. Ab Januar 2020 sollen die Schüler in der Einheit „Menschen in kritischen Lebenssituationen und in der letzten Lebensphase begleiten“, mit einem Umfang von 250 Stunden, grundlegende Kompetenzen in der Palliativversorgung erlernen.

Michaela Hach, Sprecherin der Sektion Pflege in der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP), begrüßt diesen Schritt folgendermaßen: „Schwerstkranke und sterbende Menschen brauchen dringend Pflegefachkräfte, die hinsichtlich der Inhalte und Herangehensweisen der Palliativversorgung gut ausgebildet sind“.

Da während der Pflegeausbildung nur Grundkompetenzen erlernt werden, ist eine Vertiefung dieses Wissens nur durch eine berufliche Fort-und Weiterbildung möglich.



Quelle: www.springerpflege.de

Für Sie da

Melanie Strebost
Telefon 05409 | 9079 - 0
Telefax 05409 | 9079 - 100
strebost@prolabor.de

Aktuelle "Fortbildungen, Schulungen und Workshops" für Ärzte, medizinisches Fachpersonal, Pflegeeinrichtungen, Pflegedienste und Physiotherapeuten.

Informieren Sie sich über die nächsten Veranstaltungen:

... zu den Terminen

Profession Gesundheit